SOULRUNHIKER

SOULRUNHIKER
Barefoot Jesko

Freitag, 30. August 2013

Welcome Home Run

Noch derbe geflasht von dem Tunesien Urlaub ging es heute endlich wieder in meine geleibten Wälder.
Die hatte ich doch schon sehr vermisst. Nach dem Urlaub sieht man die ganze Gegend hier abermals mit anderen Augen.
Schon Krass was so eine Woche im Ausland auf einem anderen Kontinent so alles bewirken kann.
Es wird wohl für eine lange Zeit ein Unvergessliches Erlebnis bleiben. Und das ist auch gut so.
Denn so werde ich es nicht so schnell vergessen wie gut wir es hier doch haben.
Da sieht man viele Sachen mit ganz anderen Augen.

Heute war ich dann knapp 3 1/2 Stunden im Wald Lauf Wandernder Weise Unterwegs.
Über viele Wege die ich sonst gescheut habe, bin ich heute unterwegs gewesen.
Viele böse Schotter Wege waren dabei. Die ich dann ganz Langsam gelaufen oder abgewandert bin.
Wer solche Strecken Laufen will muss auch auf solchen Strecken Trainieren. Kein wirklicher Genuss. Wenn man dann aber wieder auf schönen Untergründen unterwegs ist, ist es um so schöner. Hier bei uns im Ardeygebirge gibt es ja auch Unmengen an schönen Strecken. Manche sind Single Trail mäßig und manche halt mit Schotter übersäht. Der große Vorteil hier bei uns in der Ecke ist das viele Mountainbiker im Wald unterwegs sind. Die machen neue schöne Singletrails. Oft sind es auch Downhill Strecken die man dann Perfekt hoch und runter Laufen kann. Das geht dann Barfuß sehr sehr gut!


Da ich mal wieder länger unterwegs war als es geplant, lief ich dann auch noch schön in den Sonnenuntergang hinein.
Einfach herrlich!! So ruhig und Friedlich die Stimmung im Wald. Genau danach habe ich mich gesehnt!!
Es war ein wirklich schöner Lauf der für mich unendlich so weiter gehen könnte.
Die Sonne sah das aber anders und so musste ich mich doch zum Schluss ein wenig sputen um noch in der Dämmerung zu Hause anzukommen. Barfuß ohne Lampe im Wald ist dann auch nicht so gut.
Ich hatte auch nichts zu Trinken dabei. Trotz dem vielen Schwitzen haben mir die 3 1/2 Stunden ohne Trinken nichts ausgemacht. Komisch!! Sonst nehme ich mir schon für einen 10Km Lauf eine Flasche mit.
Heute passte einfach alles.
Den Füßen ging es auch Super trotz der vielen Schotter Einlagen.


Einfach ein Perfekter Wunderschöner Lauf.
Eben ein Super Welcome Home Run.

Herzlichst euer

Barefoot soulrunhiker