SOULRUNHIKER

SOULRUNHIKER
Barefoot Jesko

Montag, 17. März 2014

3. ecco Indoor Trail 2014 - Staffellauf (Barfuß)!

Unverhofft kommt oft! Oder wie sagt man das gleich noch?
Aus einem geplanten Besuch des 3. ecco Indoor Trail um Liebe Leute und Bekannte zu treffen, wurde ja doch kurzfristig eine Teilnahme am Jever Fun Staffellauf für das Skinfit Team.
Dies hatte ich der Johanna zu verdanken. Ihr Chef ist Vater geworden und so musste er natürlich sich erst einmal um Frau und Kind kümmern. Da würde ich ja auch alles für stehen und liegen lassen. Aber so fehlte eben einer im Team.
Ich freute mich sehr darüber das ich doch mitlaufen konnte, und die Lücke im Team schließen konnte.
Das wird bestimmt ein Spaß, auch wenn es nur eine Runde sein sollte.
Also ging es mit Cora, Kimi und meiner Mutter los zum 3. Indoor Trail in die Westfalenhallen.
Ich bin ja schon zur Eröffnung des Events 2012 alle drei Tage mit gelaufen und so wusste ich ja was auf mich zu kommen würde. Vor zwei Jahren waren wir schon eine lustige Truppe und ein tolles Event war es auch!


Hier noch mal ein paar Fotos vom 1. ecco Indoor Trail 2012.



Mit ein paar Kilos weniger ging es dann also jetzt zum 3. Indoor Trail in Dortmund.
Am meisten freute ich mich über die vielen Lieben Leute die ich wieder treffen würde und die ich schon lange nicht mehr gesehen habe. Und so war es dann ja auch! Ob Eric und Basti von Compressport, Maxim von Raidlight die leiben Leute vom Phabena Stand von Inov8 oder eben meine Lieben Freunde wie Jana, Johanna, Alba, Tanja, Max(Mecki), Romy, Nora, Jens und noch viele viele andere. Oder eben nette Menschen die man neu kennengelernt hat wie zwei Damen aus Herdecke, denen ich in guter Erinnerung geblieben war vom Nikolauslauf in Herdecke, den ich ja auch Barfuß gelaufen war.
Klar das man da in Erinnerung bleibt. Oder Robert mein Staffellauf Kollege. Die Liste würde jetzt noch sehr lang werden. Schön war es mit meinen Liebsten dort zu sein und so viele schöne Begegnungen zu haben. Das war einfach schön und tat sehr sehr gut!! Super Klasse!!!


Als Alba dann eingetroffen war, war unser Staffel Team komplett. Ein bisl Hilfe leistete ich noch mit Albas Startnummer und dann konnte es schon fast losgehen. Ich freute mich sehr!
Dazwischen ging ich auf Buff suche! Ich muss ja meine Leidenschaft des Buff Sammelns ein wenig stillen, und so konnte ich hier und dort doch das ein oder andere Buff Kostenlos oder halt für den Regulären Preis ergattern.
Nicht nur ich sondern auch alle meine Liebsten sollten gegen ein lächeln eins bekommen.
Gerade der Craft stand war da nicht Geizig und verschenkte wirklich hochwertige Buffs.
Ein großes Kompliment an Craft!!!
Johanna schaute noch auf die Uhr und Jana hielt schon mal die Kamera bereit.
Jetzt nur noch schnell ein paar Staffel Team Fotos vom Skinfit Stand zur Erinnerung und ab zum Start.
Cool!!


Dann ging es schon zur Startaufstellung. Alba wollte als erstes Laufen, sie hatte noch schwere Beine vom 6 Stunden Lauf am Vortag. Eine Runde sollte aber gehen und so schlug sie sich ja auch wacker. Als zweites sollte Robert den Staffel Stab übernehmen, gefolgt von Johanna. Ich sollte dann der Schlussläufer sein der das Gefährliche Stück zum Ziel noch bewerkstelligen musste. Barfuß aber echt machbar!!
Die Aufregung wuchs im Starterblock das merkte und spürte man. Tolle Atmosphäre!! Dies ist immer wieder schön, die Vorfreude und Ausgelassenheit!! Voll Super!!


Ich war die Strecke vorher nicht abgelaufen da ich mir sicher war das sie nichts Barfußfeindliches für mich zu bieten hatte! Sollte dies ein Trugschluss sein?? Mal sehen.

Der Startschuss ertönte und das Staffelfeld setzte sich Explosionsartig in Bewegung! Wahnsinn wie doch so manche abgehen. Alba lies es ruhig angehen was auch zu unser aller Vorgehensweise passen sollte.
Nur ruhig und locker und vor allem Verletzungsfrei über den Parcour kommen, das war unser Ziel.
Alba war gut unterwegs und wir feuerten sie nach Kräften an!


Das war wirklich ein toller Lauf von Alba!! Sie übergab das Staffelband an Robert und der ging ab wie eine Rakete!! Wahnsinn wie schnell er unterwegs war!! Da mussten wir uns echt beeilen ihn anfeuern zu können. Er lief locker und Konstant und überholte etliche Läufer/innen.


Auch Robert legte einen fantastischen Lauf hin. Am Skinfit stand wurden unsere Läufer jedes mal frenetisch gefeiert und Jana hatte immer Probleme mit ihrem Blitz. Hi Hi Hi!! Wenn die Läufer schon wieder weg waren funktionierte es dann aber. Wir hatten alle unseren Spaß! Der kommt ja bei uns eigentlich nie zu kurz und so soll es ja auch sein.
Johanna wartete schon ungeduldig im Starterblock auf Robert. Und da kam er auch schon angeflogen und Johanna musste sich noch vordrängeln da sie jetzt den Parcour unsicher machen sollte. Und sie lief locker und entspannt los.
Das sah wirklich sehr sehr gut aus. Und das auch noch mit den Papier Schuhen von Inov8, das ist schon ganz nah dran am Barfuß Feeling. Johanna machte eine sehr gute Figur und war auch sehr flott unterwegs! Echt Klasse!!!


Wir feuerten sie an wo wir nur konnten!! Ich musste dann aber auch mal schnell in den Starterblock! Denn jetzt war ich an der reihe.


Beim Ceck In in den Startbereich wurde mir Glücklicherweise auch vom Starthelfer mitgeteilt das ich meine Schuhe vergessen hatte. Puuuhhhh gut das er das gesagt hat ich hätte es selbst ja nicht gemerkt.
Ach, ich mache ja gerne Spaß und die Blicke und Gesichtsausdrücke von ein paar Leuten waren wieder unbezahlbar!!
Einfach schön!!
Dann kam Johanna mit einem Affenzahn um die Ecke! Ich erschreckte mich ein wenig nahm das Band und lief los.
Ähhhhhhh in welche Richtung?? Nee ähhh Falsch oder doch da lang!! Ohhh wie Peinlich hoffentlich hat das keiner gesehen!!
Der Boden fühlte sich gut an und meine Zehen gruben sich bei jedem Schritt in den weichen Boden um halt zu bekommen.
Es ging um die Ecke wo viel Schlamm war und ich rannte voll durch.
Immerhin brauche ich danach ja keine Schuhe sauber machen.
Doch es war ein Fehler!!
Nach der Matsche lief es sich wie auf Schmierseife!! Es ging nach der Sclamm Grube einen nicht gerade kleinen Hügel hoch. Naja das hoch war ja noch nicht so schlimm aber das runter wurde echt Gefährlich!!
Ich rutschte und rutschte und versuchte dabei noch eine einigermaßen gute Figur zu machen.
Ich sah mich allerdings schon auf meinen Hintern fliegen und machte vorsichtshalber schon mal die Augen zu.
Glücklicherweise kam am Ende des Hügels eine Steilkurve in die ich mich voll reinlegte.
Fast Waagerecht lag ich in der Luft. Der Grip fühlte sich aber immer noch nicht so gut an und so versuchte ich mich bei jedem Schritt förmlich in den Boden festzukrallen.
Ein paar Steilkurven später ging es dann auf eine Kieselsteinpiste.
Ein Glück!! Den dort wurden meine Füße von unten wieder ein wenig Trockener und dadurch auch wieder griffiger.
Doch was war das Vor mir???
Ein Fotograf versuchte ein Foto zu machen Rannte vor mir her und schrie Bitte nicht so schnell!!
Und da ich ja ein Guter Junge bin nahm ich ein wenig Geschwindigkeit raus und ermöglichte ihm ein zwei Fotos.
O.K. die sind ja auch echt ganz gut geworden. Danke!!

(Fotos Veranstalter)

Dann als ich wieder freie Bahn hatte ging es noch einen steilen Holzverschlag hoch und ab gings über die Tribünen Ränge.
Ich lief locker aber auch recht flott. Ich fühlte mich gut und so lief es einfach auch. Ich genoss die Atmosphäre und Grinste vor mich hin! Ich hoffte nur das nicht noch so ein Schlammloch kommen würde das die Strecke dann für mich und meine Füße wieder zu einer Schlitterpartie werden lies. Aber so sollte es nicht kommen.
Meine Füße fühlten sich sehr sehr gut an und ich lief ohne Probleme locker über alle mir da gebotenen Hindernisse mit Freude hinweg.
Auf den Rängen überholte ich noch eine Frau die von ihrem kleinen Sohn ein Stück begleitet wurde. Als ich sie überholte sagte der kleine Junge: Mama!! Du wurdest von dem Überholt und der ist Barfuß!! Mensch Mama!! Lauf schneller.....
Da sagte die Mama außer Atem und sehr Giftig: Jonas jetzt lass mich in ruhe, ich mach das schon.
Ich drehte mich um und sagte es soll doch Spaß machen, immer locker!! Sie schaute mich ein wenig gequält an und versuchte sich ein kleines Lächeln abzugewinnen. Sie lief aber echt ganz gut.
Ich musste aber leider noch jemanden überholen denn kurz zuvor war ich auch von einem Überholt worden und ich wollte keinen Platz schlechter werden als mir das Band von Johanna übergeben wurde.
Also musste halt die nette Frau dran glauben auch wenn ihrem Sohn das nicht passte. GRINS!!!

Man achte auf die Finger kurz vorm Zeileinlauf! HiHi!!

Wirklich große Klasse wie ich von allen Angefeuert wurde!! Vielen Lieben Dank!! Das tut immer so verdammt gut und ist ein schönes Gefühl wenn man so Unterstützt wird!! Danke Danke Danke!!! Ihr seit echt die besten!!!
Ich musste als Schlussläufer dann noch bis zum Ziel über eine Technisch schwierige Passage mit üblen Baumstämmen und Schluchten mittig der Bäume. Aber dies war dann auch kein Problem für mich. Ich flog fast darüber so schnell war ich dann noch auf den letzten Metern unterwegs. Klasse Runde!! Die hat echt Richtig Spaß gemacht. Viele Leute wollten oder konnten es gar nicht glauben das ich hier Barfuß unterwegs gewesen bin. Echt Lustig!!
Im Ziel gab es dann die Medaillen und natürlich ein Ziel Foto unserer Skinfit Staffel.



Dann noch ein Solo Ziel Foto und dann war es aber höchste Zeit für ein Jever Fun und den Gemütlichen Liegestuhl im Zielbereich!



Kaum saß ich dort kam auch schon die Presseabteilung von Plan B.
Gerne und Bereitwillig gab ich Infos zu meiner Person und zu meiner Passion des Barfußlaufens.


Sehr nett! Ein bisl stolz ist man dann ja auch.
Hier die Artikel in denen ich auch kurz erwähnt werde.

www.indoortrail.de/einer-fuer-alle-alle-fuer-einen.315912.htm

oder hier

www.indoortrail.de/drei-kurzweilige-trail-tage.315966.htm#1

jedenfalls bekam ich noch zwei schöne Fotos gemacht die auch in den Ruhr Nachrichten.de zu sehen sind.
Danke dafür!!



Auch wenn es nur eine Runde war ich hatte wirklich Spaß und Freude an der Veranstaltung!!
Vor allen mit meinen Lieben und meinen Freuden hatten wir wirklich jede menge Spaß!!
Und zum guten Schluss konnte ich sogar noch einen Startplatz beim Venloop ergattern!!
Tausend Dank Johanna!!! Das ist wirklich super mega Lieb von dir!!
Wir müssen bald mal alle zusammen einen schönen Lauf machen. Das würde mich wirklich sehr freuen!!
Wenn ihr wollt auch wieder mit Kuchen!!

Nach dem Staffellauf schlenderten wir noch ein wenig durch die Hallen und trafen hier und dort noch jemanden.
Wir tranken einen wirklich leckeren Kaffee und fachsimpelten noch ein wenig rum. Machten noch ein paar Fotos und ließen den wunderschönen Tag langsam ausklingen.


Dann ging es nach Hause.
Und ich Blicke auf einen wirklich schönen Tag zurück mit vielen Lieben Leuten!!
Nächstes Jahr werde ich wohl wieder dabei sein, dann vielleicht auch an mehreren Tagen.
Ist ja halt auch umme Ecke hier.
Und Cora hatte auch schon Interesse angemeldet!! Das wird bestimmt wieder ein Spaß!! Da bin ich von überzeugt!!
Ich hoffe ihr hattet wieder ein wenig Spaß beim Lesen und beim Fotos schauen!

Bis bald, bleibt euch treu und macht so weiter

euer

soulrunhiker

Kommentare:

  1. Ja, Spaß beim Lesen und beim Fotos schauen hatte ich - aber vor allem auch dabei, Euch beim Laufen zuzusehen und Euch mal wieder persönlich zu treffen!!!
    Sehr cooler Spirit/schöne Gedanken zum Event und den Menschen. (L)auf bald mal...
    Liebe Grüße, take care, Jens

    AntwortenLöschen
  2. Ihr seid schon verrückt ! Also ihr da im Ruhrpott und du als Barfußläufer sowieso! Aber ihr habt eine geile Sache daraus gemacht, es soll einfach Spaß machen und das tut es wie man auf den Bildern sieht. Toller Bericht der mir viel Freude gemacht hat. Danke!

    AntwortenLöschen