SOULRUNHIKER

SOULRUNHIKER
Barefoot Jesko

Montag, 12. Juni 2017

14. Herdecker Citylauf 2017 (natürlich wieder Barfuß)

Bei meinem Heimat Lauf, darf ich  natürlich nicht fehlen.
Also kurz entschlossen mit Kind und Kegel nach Herdecke.
Nach der Einladung zur TorTour de Ruhr, ist meine selbst auferlegte Babypause beendet!
Was heißt eigentlich Baby!!??
Meine kleine süße Maus, ist mit Papa das erste mal beim Bambini Lauf angetreten. Eigentlich haben wir zusammen die doppelte Strecke absolviert, da wir dachten der Lauf bzw gang zum Start wäre schon der Lauf. Naja dann eben doppelt, was Lucy nichts aus machte.




Was ihr aber quer ging, war der riesige "blöde" Rewe Bär der ihr ein bisl Angst eingejagt hat. Der ist aber auch echt komisch hinter uns und dann vor uns her getapst!



Trotzdem hat Lucy ihren ersten Pokal bekommen!



Zu recht stolz war sie natürlich. In Holland im Urlaub ist sie mit mir schon aus absolut freien Stücken bestimmt 1,5 km am Strand entlang gerannt. Halt der wunderschöne und natürliche Bewegungsdrang von Kindern. Einfach herrlich!!
Dann war der Papa an der Reihe. Eigentlich möchte ich ja nicht mehr so viele offizielle Läufe machen. Möchte mich ganz in Ruhe für mich auf mein Ziel die TTdR 2018 vorbereiten. Doch es ist einfach mal wieder schön, diese Läufer Luft zu schnuppern. Und besonders schön ist es, so viele liebe Leute wieder einmal zu treffen!
Also werde ich wohl auch in Zukunft, den ein oder anderen schönen Lauf mit freunden mitnehmen. Ganz nach meinem bewährten Motto, -alles kann, nichts muss!
Für mich ging es dann nur auf die 5 Km Distanz, da der Hauptlauf zeitlich nicht in meinen Tages plan passte. Zudem möchte ich nicht, wieder mal, zu schnell anfangen. Der Lauf an sich war mal wieder Spaß Pur!! Vom Start bis ins Ziel, hab ich nur ein breites grinsen im Gesicht gehabt. 



Wie immer meine Mitläufer angefeuert und mit den Zuschauern Spaß gehabt. In Herdecke kennt man mich ja auch mittlerweile als Barfuß Läufer ganz gut.



 
Mit 29 min und ein paar zerquetschen bin ich dann Freude strahlend in Ziel. Puh doch viel schneller als ich vor hatte zu laufen. Aber nun gut, wenns läuft dann läufts halt. 



Nach dem Lauf noch ein Erdinger Alkoholfrei getrunken und ein wenig mit lieben Leuten gequatscht.
Dann war es an der Zeit den Heimweg einzuschlagen.
War ein wirklich toller Tag!! Freue mich schon sehr auf meine nächsten Trainingsläufe!
Also bis bald euer soulrunhiker
Barefoot Jesko